Radiforce

Radiologische Gemeinschaftspraxis Biberach

Mit voller Überzeugung für EIZO Produkte entschieden

Anfang April 2019 eröffneten die beiden Fachärzte für diagnostische Radiologie Wolfgang Fuchs und Victor-Götz Bansemer mit Dr. Kai Hammer ihre radiologische Gemeinschaftspraxis. Mit 20 weiteren Mitarbeiterinnen empfangen sie ihre Patientinnen und Patienten seitdem auf dem neuen Gesundheitscampus am Hauderboschen in Biberach.

Das zweigeschossige Praxisgebäude bietet auf 730 Quadratmetern modernste Diagnostik, höchste Fachkompetenz und optimalen Service in angenehmer Atmosphäre und freundlich gestalteten Räumen. Das Behandlungsangebot umfasst CT, MRT, Röntgen und Mammografie.

Wolfgang Fuchs, Radiologe

„Bei der Neuanschaffung der gesamten Praxisausstattung, vom Türgriff bis zum MRT, haben wir auf höchste Qualität und Langlebigkeit geachtet.“, so Fuchs. „Daher haben wir uns bei der Auswahl der Monitore auch rasch und mit voller Überzeugung für EIZO Produkte entschieden“, erklärt der erfahrene Radiologe seine Entscheidung.

Wolfgang Fuchs, Mitinhaber der Radiologischen Gemeinschaftspraxis Biberach

Die hervorragende Produktqualität und die 5-Jahres-Garantie inklusive Vor-Ort-Austauschservice waren Fuchs dabei besonders wichtig. Auch die kompetente Beratung durch den IT-Fachhändler MF MED UG und das EIZO Team sowie seine langjährigen, positiven Erfahrungen mit EIZO Monitoren im Rahmen des Mammografie-Screening-Programms haben ebenfalls zur Entscheidung pro EIZO beigetragen.

Höchste Bildqualität für die Befundung mit RadiForce-Monitoren

Zur Befundung setzt das Praxisteam die beiden RadiForce-Modelle RX660 und RX560 MammoDuo ein. Wobei der RX560 MammoDuo, bestehend aus zwei RX560 Monitoren auf einem speziell konzipierten Standfuß, aufgrund seiner exzellenten Darstellungsqualität zusätzlich für das Mammografie-Screening und die kurative Befundung genutzt wird.

EIZO Monitore auch im Backoffice im Einsatz

Doch nicht nur zur Befundung kommen in der Praxis Fuchs/Bansemer EIZO Monitore zum Einsatz, sondern auch bei der Verwaltung und Informationsverarbeitung von Patienten- und Bilddaten, an Modalitäten sowie im Backoffice-Bereich. Hier setzt das Praxisteam auf das Modell FlexScan EV2450, das durch sein schickes Design und den ultraschmalen Gehäuserahmen überzeugen konnte. So kommen sowohl die medizinischen Spezialmonitore wie auch die Office-Monitore aus einer Hand, was das komplette Handling stark vereinfacht hat.

test
Backoffice Biberach

Zu den eingesetzten RadiForce-Monitoren

RX660 G&R-Serie
RX660 RadiForce

Die schmale, schwarze Front des RX660 ist ideal in dunkler Umgebung. Für Kalibrierung und Leuchtdichteüberprüfung ist in den Rahmen ein Sensor integriert.

  • 76 cm (30 Zoll)
  • 6 Megapixel (Farbe)
  • IPS
  • 2x DisplayPort, 1x DVI-D
  • Format 16:10
  • 76 cm (30 Zoll)
  • 6 Megapixel (Farbe)
  • IPS
  • 2x DisplayPort, 1x DVI-D
  • Format 16:10
RX560-MD G&R-Serie
RX560-MD RadiForce

Der RX560 MammoDuo unterscheidet dank Hybrid Gamma PXL-Funktion automatisch und pixelgenau zwischen Graustufen- und Farbbildern. Jedes Pixel wird mit der erforderlichen  Leuchtdichtekennlinie dargestellt.

  • 54,1 cm (21,3 Zoll)
  • 5 Megapixel (Farbe)
  • IPS
  • 1x DisplayPort, 1x DVI-D
  • Format 4:5
  • 54,1 cm (21,3 Zoll)
  • 5 Megapixel (Farbe)
  • IPS
  • 1x DisplayPort, 1x DVI-D
  • Format 4:5