RadiForce Lineup

Seit 2002 entwickelt und vermarktet EIZO mit der G&R- und MX-Serie unter der Marke RadiForce Monitore, die den hohen Anforderungen in den Bereichen Befundung und Betrachtung gerecht werden. 2005 setzte EIZO mit den DICOM®-Preset-Monitoren als Erster einen Standard für Betrachtungsmonitore. Mit intelligenten Technologien wie Digital Uniformity Equalizer (DUE) oder Work-and-Flow sorgen die RadiForce-Monitore für eine präzise Bilderwiedergabe und höchste Effizienz bei der Diagnostik. Die Befundungs- und Betrachtungsmonitore von EIZO erfüllen die strengsten medizinischen Sicherheits- und EMV-Standards und entsprechen der europäischen Medizinprodukte-Verordnung (EU) 2017/745. 

Um eine konstante und konsistente Bildwiedergabe auf allen hochauflösenden RadiForce-Monitoren zu gewährleisten, bietet EIZO mit RadiCS und RadiNET Pro leicht verständliche und einfach zu bedienende Software-Lösungen für das Qualitätsmanagement an. Zudem unterstützen von EIZO empfohlene und validierte Grafikkarten die RadiForce-Monitorlösungen optimal hinsichtlich der erforderlichen Auflösung und Leistung für präzise Diagnosen.

RadiForce-Produktserien

Das umfangreiche Angebot an hochauflösenden G&R-Monitoren bietet für jeden medizinischen Anwendungsbereich die ideale Lösung. Dank höchster Helligkeiten und einer hohen Langlebigkeit sind sie genau die richtige Wahl für den professionellen und dauerhaften Einsatz in der human-medizinischen Diagnostik, wie zum Beispiel in der Mammografie oder der Projektionsradiografie respektive der konventionellen Radiologie. Passende Monitore von 2 bis 12 Megapixeln, in Monochrom und Farbe, für jede Körperregion und Aufnahme-Methode.

  • Gleichmäßige Darstellung auf dem ganzen Bildschirm dank DUE (Digital Uniformity Equalizer)-Funktion
  • Wiedergabe feinster Graustufen
  • Helligkeitsgarantie
  • Logistischer (Double-Swap) Vor-Ort Austausch Service im Garantiefall
Zur G&R-Serie

Die Monitore der MX-Serie sind mit ihrem herausragenden Preis-Leistungs-Verhältnis perfekt für die Schnittbild- (MRT und CT) und Dental-Befundung geeignet. So werden sie den vielfältigen Anforderungen von Krankenhäusern und Arztpraxen gerecht.

  • Hohe Kosteneffizienz
  • DICOM®-Leuchtdichte-Kennlinie auf Knopfdruck
  • Breite Produktpallette von 1 bis 8 Megapixeln inkl. Widescreen- und Touch-Bildschirmen
  • Logistischer (Single-Swap) Vor-Ort Austausch Service im Garantiefall
Zur MX-Serie
Ältere RadiForce-Modelle

Informationen zu älteren Modellen der RadiForce-Serien finden Sie auf der EIZO Global Website.

Zu EIZO Global wechseln

Software-Lösungen zur Sicherung der Bildqualität

Optimale Qualitätssicherung von Bildwiedergabesystemen im radiologischen Einsatz

Monitor-Qualitätsmanagement inklusive Kalibrierung, Abnahme- und Konstanzprüfung in einem Programm. Die Software ist leicht verständlich, einfach zu bedienen und kann sogar die messtechnischen Konstanzprüfungen völlig automatisieren. RadiCS beherrscht  das komplette Monitor-Qualitätsmanagement von der einfachen Archivierung bis hin zum netzwerkgestützten Qualitätssicherungs-Management in Verbindung mit RadiNET Pro. Die Software ist leicht verständlich, einfach zu bedienen und nicht nur für RadiForce-Monitore geeignet. RadiCS ermöglicht außerdem die Steuerung von EIZOs Work-and-Flow-Funktionen, die für komfortable Arbeitsabläufe sorgen. Dazu gehört zum Beispiel die Point-and-Focus-Funktion, die dazu dient, relevante Bildbereiche schnell per Maus oder Tastatur auszuwählen und zu fokussieren.

Mehr zu RadiCS

Kalibrierungs- und Management-Software für RadiForce-Monitore

Die Software RadiCS LE dient zur Kalibrierung von EIZO RadiForce-Monitoren und zur Verwaltung der Kalibrierdaten. Außerdem hilft RadiCS LE dabei Bildschirmdaten, wie beispielsweise Inventarnummern und Betriebsstunden zu ermitteln und zu pflegen. Eine Backlight Saver-Funktion ist in RadiCS LE integriert. Die ermöglicht dem Anwender sowohl Energie als auch Betriebsstunden einzusparen, während der Monitor nicht genutzt wird. Zusätzlich bietet RadiCS LE die Mouse Warp-Funktion. Sie verhindert, dass der Mauszeiger in Mehrschirmsystemen an Bildschirmrändern hängen bleibt, wenn die Schirme mit unterschiedlichen Auflösungen arbeiten. RadiCS LE gehört zum Lieferumfang von EIZO RadiForce-Monitoren.

Mehr zu RadiCS LE

Qualitätsmanagement für alle Monitore im Krankenhaus

Die Software RadiNET Pro von EIZO ermöglicht eine zentrale Verwaltung und damit ein effizientes Qualitätsmanagement aller im Netzwerk verbundenen Monitore eines Krankenhauses. Die browser-basierte Anwendung bietet einfachen Zugriff auf die gewünschten Informationen. Der Administrator kann die Qualitätssicherungsabläufe von überall im Krankenhaus reibungslos und umgehend durchführen oder planen. Bestandsinformationen, z. B. Modellname und Nutzungszeit von Monitoren können mit RadiNET Pro verwaltet werden. Informationen wie angeschlossene Computer und Grafikkarte, die medizinische Einrichtung und der Installationsort lassen sich ebenfalls erfassen. Detaillierte Informationen über jeden Bildschirm werden auf Wunsch zu einem Bericht zusammengefasst.

Mehr zu RadiNET Pro
Zubehör

Komfortleuchte für Befundungsräume - praktische Leuchte für medizinisch genutzte RadiForce-Monitore.

Mehr zum RadiLight

Von EIZO empfohlene und validierte Grafikkarten bieten die für präzise Diagnosen erforderliche Auflösung und Leistung.

Zu den medizinischen Grafikkarten
Haben Sie noch Fragen?

Wir unterstützen Sie gerne bei der Auswahl des richtigen Modells.
Jetzt kontaktieren

EIZO Healthcare-Referenzen

Viele Kunden setzen bereits auf EIZO RadiForce-Lösungen.
Zu den Referenzen